Zum InhaltsbereichZur Startseite

Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft

"Warum ist da Werbung von der Uni an unserem Auflieger?"

Das war die erste Frage von einem unsere Azubis als unser Fahrer Herr Seekircher mit unserem neusten Trailer auf den Hof rollte. Die Antwort: Er wirbt für die Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft.

Und diesem Fall nicht für irgendeine, sondern für die Kooperation zwischen der Technischen Universität Braunschweig mit dem Institut für mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge (IMN), der Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH & Co. KG und uns, der Wandt Spedition Transportberatung GmbH.

Dabei ist der Trailer viel mehr als nur die Werbefläche und das Aushängeschild dieser Kooperation. Der Trailer ist mit einer modernen Telematik der Fa. Krone ausgestattet. Mit dieser Technologie liefert er den Wissenschaftlern des IMN wertvolle Informationen. Dabei handelt es sich um reale Daten aus unserer täglichen Praxis. Mit diesen „echten“ Informationen wollen wir gemeinsam Erkenntnisse gewinnen, die für die Entwicklung von elektrifizierten Nutzfahrzeugen und der Digitalisierung im Schwerlastverkehr genutzt werden können.

 

„Wir wollen realitätsnah und präzise beschreiben, wie Fahrzeuge heute beladen und eingesetzt werden“, Lars Thielke, Wissenschaftler am Institut für mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge (IMN).

 

Den engen Austausch zwischen der Wissenschaft und der Praxis schaffen wir durch gemeinsame Projekte, Vorlesungen, durch unsere Unterstützung von Bachelor- und Masterarbeiten und den Einsatz dieser Hardware.

 

„Die regelmäßigen Gastvorträge von Anthony Wandt mit seinen konkreten Einblicken in das Speditionsgewerbe und Frank Nordhoff von der Firma Krone zur Trailergestaltung sind eine Bereicherung in unseren Nutzfahrzeugvorlesungen“, Prof. Ludger Frerichs, Leiter des IMN.

 

Durch diese Kooperation arbeiten wir als mittelständischen Logistikunternehmen gemeinsam mit den Wissenschaftlern der Technischen Universität und den Ingenieuren der Fa. Krone an zukünftigen Lösungen der Transportbranche und können so aktiv unsere Bedürfnisse und Erfahrungen mit einbringen.

Die Präsentation des Trailers fand am 11.10.2017 vor dem altehrwürdigen Hauptgebäude der Technischen Universität statt. Mit dabei waren Stefan Schmidt (Krone), Lars Thielke (IMN), Prof. Lugder Frerichs (IMN), Anthony Wandt (Wandt) und Frau Prof. Anke Kaysser-Pyzalla Präsidentin der Technischen Universität.

 

„Wir freuen uns, auf die wichtige Zusammenarbeit mit der Wirtschaft in dieser Form so öffentlichkeitswirksam hinweisen zu können“ .

Frau Prof. Anke Kaysser-Pyzalla

 

 

 

 

Text: ABW, 13.10.2017

Bilder: Kristina Rottig/TU Braunschweig, Alf Schumann